Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

DrKW bestätigt Volkswagen mit 'Reduce' - Kursziel: 30 Euro

Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein haben die Aktie des Autobauers Volkswagen mit "Reduce" bestätigt. Die Experten sehen die Erlöse des Konzern weiterhin bedroht, wie sie in einer am Dienstag in London präsentierten Studie schreiben.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein haben die Aktie des Autobauers Volkswagen mit "Reduce" bestätigt. Die Experten sehen die Erlöse des Konzern weiterhin bedroht, wie sie in einer am Dienstag in London präsentierten Studie schreiben.

Angesichts der laut "Automobilwoche" bestehenden Pläne des Konzerns, den Golf- und Polo-Absatz durch Prämien anzukurbeln, "sehen wir weiterhin ein negatives Netto-Pricing", heißt es in der Analyse. Diesen Effekt bezifferten die Experten für dieses Jahr auf ein Prozent. "Jede Verschlechterung der wirtschaftlichen Umfelds würde unsere Schätzungen weiter belasten."

Die Experten sehen das Kursziel der Aktie bei 30 Euro und damit deutlich unter ihrem aktuellen Wert von knapp 37 Euro. Gemäß der Einstufung "Reduce" wird die Aktie nach Einschätzung der DrKW-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis zehn Prozent fallen.

Startseite
Serviceangebote