Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erster Kurs auf Ausgabepreis-Niveau Mäßiges Börsendebüt für Open BC

Die Aktien der Internetfirma Open BC haben am Donnerstag exakt zum Ausgabepreis debütiert. Die Papiere erschienen mit einem Kurs von 30 Euro erstmals auf dem Kurszettel des stark regulierten Börsensegments Prime Standard. Damit ergibt sich ein Emissionsvolumen von 75 Mill. Euro.
Eine Internetseite des OpenBC-Angebots. Foto: dpa Quelle: dpa

Eine Internetseite des OpenBC-Angebots. Foto: dpa

(Foto: dpa)

HB FRANKFURT/MAIN. Bei dem Börsengang im Prime Standard hatte Open BC inklusive Mehrzuteilungsoption gut 2,5 Millionen Papiere platziert. Mit 30 Euro war der Ausgabepreis am unteren Rand der Preisspanne von 30 bis 38 Euro festgelegt worden. Rund die Hälfte dieses Geldes gelangt in die Firmenkasse: Open BC fließt eigenen Angaben zufolge ein Nettoemissionserlös in Höhe von rund 35,7 Mill. Euro zu.

Nach voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) beträgt der Streubesitz nach der Emission, die von Lehman Brothers und der Deutschen Bank begleitet wird, rund 48 Prozent. Die Internet-Kontaktbörse finanziert sich über Kundenabonnements und schrieb den Angaben zufolge im abgelaufenen Quartal bei einem Umsatz von 2,7 Mill. Euro erstmals schwarze Zahlen.

Startseite
Serviceangebote