Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fahrdienst-Anbieter Uber: Fünf Dinge, die Sie über den drittgrößten Börsengang der Welt wissen sollten

Der Fahrdienstvermittler geht heute an die Börse. Ubers Visionen sind ebenso groß wie die Risiken des Geschäftsmodells. Warum der IPO wichtig ist und wer reich wird.
10.05.2019 - 09:27 Uhr
Während die Uber-Fahrer für mehr Lohn streiken, verdienen zahlreiche reiche Risikokapital-Anleger durch den Börsengang noch mehr Geld. Quelle: AFP
Uber

Während die Uber-Fahrer für mehr Lohn streiken, verdienen zahlreiche reiche Risikokapital-Anleger durch den Börsengang noch mehr Geld.

(Foto: AFP)

New York, San Francisco Nach Lyft geht nun auch Uber an die Börse. Am Donnerstag setzte das Unternehmen den Ausgabepreis auf 45 Dollar pro Aktie fest. Der Fahrdienstvermittler aus dem Silicon Valley ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen, doch auch hoch defizitär. Das birgt Risiken. Diese fünf Dinge sollten Sie wissen.

Warum ist der Uber-IPO so wichtig?

Uber ist bei weitem das größte Start-up aus dem Silicon Valley, das in diesem Jahr an die Börse strebt. Mit einer Bewertung von rund 82 Milliarden Dollar ist es der drittgrößte Börsengang überhaupt – hinter Alibaba und Facebook.

Das 2009 gegründete Unternehmen ist in den vergangenen Jahren rapide gewachsen. Uber ist in mehr als 700 Städten in 63 Ländern aktiv. Die knapp vier Millionen Fahrer schließen jeden Tag 14 Millionen Fahrten ab. Im Monat nutzen 91 Millionen Kunden die Uber-App. Seit der Gründung hat Uber zehn Milliarden Fahrten weltweit abgeschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fahrdienst-Anbieter - Uber: Fünf Dinge, die Sie über den drittgrößten Börsengang der Welt wissen sollten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%