Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fehler von Nachrichtenagenturen Teslas Aprilscherz rüttelt die Aktie durch

Der Aprilscherz von Tesla war ein plumper Seitenhieb auf Apple. Doch mehrere Nachrichtenagenturen hielten die Schlagzeile für wahr und meldeten ein neues Modell des Elektroauto-Herstellers. Die Börse spielte verrückt.
02.04.2015 - 13:20 Uhr

Ein Tweet bringt die US-Anleger in Wallung

Düsseldorf „Tesla kündigt neues Modell W an“: Die Meldung blitzte am Montagnachmittag fünf Minuten vor Handelsschluss in New York auf den Bildschirmen von Aktienhändlern auf. Nur diesen einen Satz, ein sogenanntes Snippet, verbreiteten die großen Finanzagenturen Reuters und Bloomberg.

Ein neues Elektroauto aus Kalifornien? Automatisierte Handelsalgorithmen setzen solche Schlagzeilen automatisch in Kaufbefehle um – und in Sekundenbruchteile sprang die Tesla-Aktie um 0,75 Prozent nach oben. Die von Elon Musk gegründete Firma war auf einen Schlag 125 Millionen Dollar mehr wert.

Allein: Die Meldung war eine Ente, ein Aprilscherz, der eigentlich auf den ersten Blick zu erkennen war. Denn in der Meldung kündigte Tesla eine Armbanduhr an. „Dieses unglaubliche Gerät von Tesla zeigt nicht nur die Zeit, sondern auch das Datum“, hieß es weiter. Und auf einem Foto war eine Armbanduhr zu sehen, aus der ein Miniatur-Big-Ben ragte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fehler von Nachrichtenagenturen - Teslas Aprilscherz rüttelt die Aktie durch
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%