Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Finanzaufsicht Krypto-Börsengänge in der Schweiz werden schwieriger

Die Schweiz gilt als Paradies für virtuelle Börsengänge. Der Boom hat jetzt die Finanzaufsicht Finma auf den Plan gerufen.
19.02.2018 - 00:08 Uhr

Reine Spekulation? Warum der Bitcoin-Handel schwierig ist

Zürich Wer mit einem virtuellen Börsengang Kapital einsammeln wollte, hatte es in der Schweiz besonders leicht – bis jetzt. Am Freitag hat die Finanzaufsicht Finma eine Richtlinie veröffentlicht, der zufolge manche Initial Coin Offerings (ICOs) künftig ähnlich wie reguläre Börsengänge behandelt werden. Mit der Richtlinie will die Finma den Anlegerschutz verbessern.

Für virtuelle Börsengänge braucht es keine Banken oder Börsen: Wer mitmacht, wird über eine Blockchain registriert. Investoren zahlen mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin und erhalten im Gegenzug sogenannte Token. Im vergangenen Jahr sammelten Unternehmen laut einer PwC-Studie so umgerechnet rund 4,6 Milliarden US-Dollar ein. Vier der zehn größten virtuellen Börsengänge fanden dabei in der Schweiz statt. Im Zuger „Krypto Valley“ boomte das Geschäft mit ICOs – auch deshalb, weil es bislang kaum verbindliche Regeln dafür gab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Finanzaufsicht - Krypto-Börsengänge in der Schweiz werden schwieriger
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%