Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Flop des Tages Infineon-Aktien fallen ans Ende des Dax

Die Infineon-Aktien macht ihrem Ruf als spekulativer Wert wieder alle Ehre. Heute geht es bis zu zwei Prozent runter ans Ende des Dax. Analystenurteile rücken die Aktie in ein schlechtes Licht.
15.07.2011 - 16:23 Uhr
Mitarbeiter des Halbleiterherstellers Infineon: Die Aktie fällt ans Dax-Ende. Quelle: dpa

Mitarbeiter des Halbleiterherstellers Infineon: Die Aktie fällt ans Dax-Ende.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Anleger strafen heute Infineon-Papiere ab. Die Aktie verliert 2,5 Prozent auf 7,25 Euro und war damit zwischenzeitlich der schlechteste Wert im Dax. Zum Vergleich: Der Leitindex legte 0,2 Prozent auf 7228 Punkte zu.

Ein Grund für den Absturz: Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Aussichten für Aktien des Chipherstellers runtergesetzt. Das Kursziel sinkt von 8,80 auf 8,00 Euro. Die Einstufung bleibt bei „Equal weight“. Grund seien reduzierte Schätzungen für Umsatz und operativen Gewinn wegen Schwächen im Autozuliefer-Geschäft. Langfristig gäbe es aber mehr Aufwärts- als Abwärtspotenzial für die Aktie.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%