Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Glücksspielkonzern verschiebt Börsengang Novomatic spielt auf Zeit

Erst im kommenden Jahr entscheidet der Glücksspielkonzern Novomatic über den Gang aufs Börsenparkett. Der aggressive Expansionskurs des österreichischen Familienunternehmens mit Ziel Nordamerika geht derweil weiter.
26.09.2017 - 18:09 Uhr
Der älteste Sohn des Novomatic-Gründers ist Technikvorstand des Unternehmens. Quelle: picture alliance / APA/picturede
Thomas Graf

Der älteste Sohn des Novomatic-Gründers ist Technikvorstand des Unternehmens.

(Foto: picture alliance / APA/picturede)

Wien Europas größter Gaming-Technologiekonzern Novomatic wagt doch nicht den Gang auf das Frankfurter Börsenparkett in diesem Jahr. „Heuer ist keine Kapitalmarkttransaktion geplant“, sagte Vorstandschef Harald Neumann dem Handelsblatt. Man schließe gerade eine große Transaktion in Australien ab, darüber hinaus sei das regulatorische Umfeld in einigen Kernmärkten im Umbruch. „Außerdem sind wir derzeit ausfinanziert, und daher besteht für uns keinerlei Zeitdruck.“

Ob der in Gumpoldskirchen bei Wien ansässige Glücksspielkonzern das Initial Public Offering – abgekürzt IPO – im nächsten Jahr über die Bühne bringen möchte, ließ der Novomatic-Chef offen. „Wir werden unsere grundsätzliche Entscheidung von unserem Finanzierungsbedarf, industriespezifischen Entwicklungen in unseren Kernmärkten und dem allgemeinen Kapitalmarktumfeld abhängig machen“, sagte Neumann.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Glücksspielkonzern verschiebt Börsengang - Novomatic spielt auf Zeit
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%