Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Goldman Sachs stuft Oracle nach Zahlen unverändert 'In-Line'

Goldman Sachs hat die Aktie von Oracle Corp. nach der Vorlage von Zahlen zum dritten Geschäftsquartal 2004/05 unverändert mit "In-Line" eingestuft.

dpa-afx NEW YORK. Goldman Sachs hat die Aktie von Oracle Corp. nach der Vorlage von Zahlen zum dritten Geschäftsquartal 2004/05 unverändert mit "In-Line" eingestuft. Wie es in einer am Mittwoch in New York vorgelegten Studie hieß, hat insbesondere das Wachstum bei den Lizenzumsätzen offenbar eine stabile Wachstumsrichtung eingeschlagen.

Der faire Wert der Oracle-Aktie liegt nach dem Berechnungsmodell von Goldman Sachs zwischen 15 und 17 Dollar. Am unteren Ende dieser Spanne ergebe sich eine operative Marge von 43 Prozent; das obere Ende signalisiere eine Marge von mehr als 50 Prozent über die kommenden fünf bis zehn Jahre.

Gemäß der Einstufung "In-Line" geht Goldman Sachs davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten ähnlich wie der Durchschnitt der von den Analysten beobachteten Werte entwickeln wird.

Startseite
Serviceangebote