Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Größter MDax-Verlierer Sky-Aktien stürzen ab

Um zeitweise über zehn Prozent sackte das Papier des Bezahlsenders am Montag ab. Experten machen nach dem durchbrochenen Aufwärtstrend der Aktie auch automatische Verkäufe verantwortlich.
23.07.2012 - 15:46 Uhr
Die Aktie von Sky stand am Montag stark unter Druck. Quelle: dapd

Die Aktie von Sky stand am Montag stark unter Druck.

(Foto: dapd)

Frankfurt Sky Deutschland haben am Montag heftig Federn lassen müssen. Die Aktien des Bezahlfernsehsenders sackten um bis zu 11,4 Prozent auf 2,33 Euro ab und waren damit mit Abstand größter Verlierer im MDax. Konzernchef Brian Sullivan hatte sich in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" optimistisch geäußert, dass Sky im zweiten Quartal operativ schwarze Zahlen geschrieben hat.

Zudem bekräftigte Sullivan, dass das Unternehmen auf Jahresbasis erstmals 2013 keinen Ebitda-Verlust mehr schreiben werde. "Die Aussagen sind zwar positiv, aber sie liefern keine Neuigkeiten", bemängelte Silvia-Quandt-Analyst Klaus Kränzle. Am 14. August legt Sky Zahlen für das erste Halbjahr 2012 vor.

Dass die Aktie am Montag so heftig unter Druck stehe, habe wohl auch mit automatischen Verkäufen zu tun, nachdem der seit Mai anhaltende Aufwärtstrend am vergangenen Freitag durchbrochen worden sei, so Kränzle weiter. Zum Wochenschluss hatte die Sky-Aktie 4,2 Prozent verloren. "An den heutigen Kursreaktionen sieht man, dass die Leute nervös sind."

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%