Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eon-Hauptversammlung 2019 Wie viel Dividende bringt die Eon-Aktie?

Der Energieversorger Eon hat seine Aktionäre am 14. Mai 2019 zur Hauptversammlung nach Essen eingeladen. Hier erfahren Sie alle wichtigen Eckdaten zur HV.
Kommentieren

Wie hoch ist die Eon-Dividende 2019?

Die Aktionäre von Eon haben für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende in Höhe von 0,43 Euro je Aktie beschlossen.

Wie hoch war die Eon-Dividende 2018?

Die Dividende 2018 für das Geschäftsjahr 2017 hatte 0,30 Euro betragen.

Wann zahlt Eon die Dividende 2019?

Die Dividende wird am dritten Bankarbeitstag nach der Hauptversammlung fällig. Daher dürfte die Dividende am 17. Mai 2019 an die Depotbanken ausgezahlt werden.

Wann notiert die Eon-Aktie „ex dividende“?

Am ersten Geschäftstag nach der Hauptversammlung notiert die Aktie „ex dividende“ – der Kurs der Aktie reduziert sich um den Wert der Dividende.

Wann muss ich 2019 Eon-Aktien gekauft haben, damit ich Dividende erhalte?

Um für das Geschäftsjahr 2018 Eon-Dividende zu erhalten, müssen die Aktien spätestens am Tag der Hauptversammlung 2019, am 14. Mai, gekauft worden sein.

Wann war die Eon-Hauptversammlung 2019?

Am 14. Mai 2019 fand die Eon-Hauptversammlung in der Grugahalle am Messeplatz 2 in 45131 Essen statt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Eon-Hauptversammlung 2019: Wie viel Dividende bringt die Eon-Aktie?"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.