Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienentwickler Peach Property konkretisiert Börsenpläne

Die Deutschland-Tochter des Immobilienentwicklers Peach Property strebt an die Börse. 3,75 Millionen Aktien sollen vom nächsten Dienstag an gezeichnet werden können.
24.10.2012 - 14:38 Uhr
Peach Property ist bereits das zweite kleine Unternehmen, das im Windschatten des Versicherers Talanx und der Telefonica -Deutschland-Tochter O2 im Herbst an die Frankfurter Börse strebt. Quelle: Pressefoto yoo

Peach Property ist bereits das zweite kleine Unternehmen, das im Windschatten des Versicherers Talanx und der Telefonica -Deutschland-Tochter O2 im Herbst an die Frankfurter Börse strebt.

(Foto: Pressefoto yoo)

Frankfurt Die Börsenpläne für die Deutschland-Tochter des Schweizer Luxus-Immobilien-Entwicklers Peach Property nehmen Gestalt an. Anleger sollen bis zu 3,75 Millionen Aktien der Peach Property Group (Deutschland) AG vom nächsten Dienstag an bis zum 7. November zeichnen können, wie die Muttergesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Davon kommen 2,5 Millionen aus einer Kapitalerhöhung, bis zu 1,25 Millionen verkauft die schweizerische Peach Property Group AG. Das Geld, das der Deutschland-Tochter zufließt, soll zu 30 Prozent in den Immobilienbestand, zu 40 Prozent in den Umbau von Gewerbestandorten in Wohnungen und zu 30 Prozent in den Neubau gesteckt werden.

Am 12. November sollen die Papiere zum ersten Mal im streng regulierten Prime Standard in Frankfurt gehandelt werden. Federführend begleitet wird der Börsengang von der kleinen biw Bank für Investments. Die Preisspanne wird erst kurz vor dem 30. Oktober veröffentlicht. Die Zahl der Aktien deutet aber auf ein zweistelliges Millionen-Emissionsvolumen hin.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Immobilienentwickler - Peach Property konkretisiert Börsenpläne
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%