Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Index wird umgebaut Gagfah verlässt den MDax

Der zweitwichtigste deutsche Aktienindex wird außerplanmäßig umgebaut. Wegen der Fusion mit der Deutschen Annington muss Gagfah den MDax verlassen. An dessen Stelle kommt ein Unternehmen aus Baden-Württemberg.
Kommentieren
Das Immobilienunternehmen Gagfah fliegt aus dem MDax. Quelle: picture alliance / dpa
Gagfah-Logo

Das Immobilienunternehmen Gagfah fliegt aus dem MDax.

(Foto: picture alliance / dpa)

Berlin Im Zug der Fusion von Deutsche Annington und Gagfah wird der MDax außerplanmäßig umgebaut. Wie die Deutsche Börse am späten Donnerstagabend bekanntgab, werden die Titel von Gagfah durch die Papiere von Bertrandt aus dem SDax ersetzt.

Entsprechend werde dort TLG Immobilien aufgenommen. Die Änderungen werden zum 24. Februar gültig.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Index wird umgebaut: Gagfah verlässt den MDax"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote