Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Insider Barometer Führungskräfte nutzen niedrige Kurse zum Einstieg

Das Insider-Barometer hält sich bei 102 Punkten und damit auf dem höchsten Stand seit Februar. Der Grund: Firmenlenker haben die Tiefstände genutzt und bei den Aktien der eigenen Unternehmen zugegriffen.
15.07.2012 - 13:24 Uhr
Ein Händler, ein sogenannter Xetra-Spezialist, schaut auf seine Monitore mit den Aktienwerten Quelle: dapd

Ein Händler, ein sogenannter Xetra-Spezialist, schaut auf seine Monitore mit den Aktienwerten

(Foto: dapd)

Deutschlands Firmenlenker und Aufsichtsräte haben in den vergangen beiden Wochen vor allem bei den Aktien eigener Unternehmen zugegriffen, die noch im Juni mehrjährige Tiefstände erreicht hatten. Die größten Käufe gab es bei der Lufthansa, Thyssen-Krupp, Heidelberger Druck, Zooplus  und dem Immobilienunternehmen TAG – dem einzigen, dessen Aktie sich in diesem Jahr richtig gut entwickelt hat. Bei TAG nutzte Aufsichtsratschef Lutz Ristow den jüngsten leichten Kursrückschlag zum Kauf.

Dank der Käufe hält sich das Insider-Barometer bei 102 Punkten und damit dem höchsten Stand seit Februar. Das Barometer berechnen die  Experten des Aachener Forschungsinstitut für Asset Management (Fifam) und von Commerzbank Wealth Management alle zwei Wochen exklusiv für das Handelsblatt.  Sie stützen sich dabei auf die Käufe und Verkäufe von Aktien der eigenen Firmen, die Vorstandsmitglieder, Aufsichtsräte und deren Angehörige an die Börsenaufsicht Bafin melden müssen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%