Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Insiderbarometer Spitzenmanager werden vorsichtiger und trennen sich von Aktien eigener Firmen

Vorstände und Aufsichtsräte verkaufen mehr Aktien der eigenen Firmen. Das deutet auf eine Seitwärtsbewegung an der Börse hin.
24.06.2018 - 15:36 Uhr
Bei Sixt gab es den größten Verkauf eines Firmeninsiders. Quelle: Volkmar Schulz / Keystone
Logo von Sixt

Bei Sixt gab es den größten Verkauf eines Firmeninsiders.

(Foto: Volkmar Schulz / Keystone)

Frankfurt Der Handelsstreit und schwächere Konjunkturprognosen machen die Anleger nervös. Der deutsche Leitindex Dax hat in den vergangenen fünf Handelstagen mit 3,3 Prozent den größten Wochenverlust seit drei Monaten verzeichnet. Auch Deutschlands Vorstände und Aufsichtsräte werden an der Börse etwas vorsichtiger. Sie haben zuletzt verstärkt Aktien der eigenen Firmen verkauft.

Das deutet für Olaf Stotz, Professor an der Privatuniversität Frankfurt School, auf eine Seitwärtsbewegung an den Aktienmärkten hin: „Bei einem Dax über 13.000 Punkten neigen die Insider eher zum Verkauf, bei einem Dax unter 12.000 Punkten eher zum Kauf.“ Dieses Muster lässt sich seit Mitte vergangenen Jahres beobachten und wird nach Ansicht von Stotz durch die aktuellen Transaktionen unterstützt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Insiderbarometer - Spitzenmanager werden vorsichtiger und trennen sich von Aktien eigener Firmen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%