Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Insiderbarometer Top-Manager sind verunsichert

Die Euro-Krise macht die Insider vorsichtig. Viele Firmenlenker sind offenbar davon überzeugt, dass die Aktienkurse nochmal kräftig nachgeben. Bei der Telekom dagegen haben die Top-Manager zugegriffen.
18.06.2012 - 08:19 Uhr
Das Logo des Unternehmens Deutsche Telekom Quelle: dapd

Das Logo des Unternehmens Deutsche Telekom

(Foto: dapd)

Frankfurt Firmenlenker und Aufsichtsräte haben gegenüber normalen Anlegern den Vorteil, dass sie ihr eigenes Unternehmen besser einschätzen können. Deshalb handeln sie oft antizyklisch und kaufen, wenn die Aktienkurse fallen. In jüngster Zeit ist das aber nicht mehr so.

Obwohl der Deutsche Aktienindex (Dax) seit März bereits um etwa 1 000 Punkte gefallen ist, halten sich die Insider an der Börse nach wie vor zurück. "Die Verunsicherung ist bei den Insidern angekommen", sagt dazu Olaf Stotz, Professor an der Frankfurt School of Finance, und meint dies auch mit Blick auf die für den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone wichtigen griechischen Parlamentswahlen am gestrigen Sonntag.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%