Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

IPO Börsengang der Addiko Bank soll bis zu 260 Millionen Euro einbringen

Das Geldhaus um den Finanzinvestor Advent will am 11. Juli ihr Debüt an der Wiener Börse feiern. Bis zu 11,2 Millionen Aktien werden dabei angeboten.
25.06.2019 - 17:05 Uhr
Die Addiko Bank wäre bereits der dritte IPO in Wien in diesem Jahr. Quelle: dpa
Börse in Wien

Die Addiko Bank wäre bereits der dritte IPO in Wien in diesem Jahr.

(Foto: dpa)

Wien Die aus dem Osteuropa-Geschäft der früheren Kärntner Krisenbank Bank Hypo Alpe Adria hervorgegangene Addiko Bank will am 11. Juli ihr Debüt an der Wiener Börse feiern. Der Schritt aufs Parkett soll bis zu knapp 260 Millionen Euro einbringen, wie die Addiko Bank am Dienstag mitteilte.

Der Erlös geht einzig und allein an die Alteigentümer um den Finanzinvestor Advent. Angeboten werden inklusive Mehrzuteilungsoption bis zu 11,2 Millionen Aktien zu einem Preis von 19 bis 23 Euro, die von institutionellen Investoren ab sofort bis zum 9. Juli gezeichnet werden können. Am oberen Ende der Preisspanne würde die Bank mit 449 Millionen Euro bewertet - etwa dem 0,5-fachen des Buchwerts.

Das Geldhaus mit sechs Tochterbanken in Kroatien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Serbien und Montenegro befindet sich mehrheitlich im Besitz von Advent. Der Investor war 2014 zusammen mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) bei dem Institut eingestiegen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%