Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

JP Morgan bestätigt Allianz mit 'Overweight' und Ziel 110 Euro

JP Morgan hat Allianz-Aktien mit "Overweight" bei einem Kursziel von 110,00 Euro bestätigt. Nach der jüngsten Kursschwäche sei der Versicherer im Vergleich zu den Aktien der Wettbewerber attraktiv bewertet, hieß es in einer Studie vom Montag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat Allianz-Aktien mit "Overweight" bei einem Kursziel von 110,00 Euro bestätigt. Nach der jüngsten Kursschwäche sei der Versicherer im Vergleich zu den Aktien der Wettbewerber attraktiv bewertet, hieß es in einer Studie vom Montag. Der Finanzkonzern werde wegen der weiter starken Nachfrage im Nicht-Lebengeschäft, einer Erholung im Bankgeschäft und steigender Einnahmen bei den Lebensversicherungen positiv überraschen.

Zugleich erhöhten die Analysten die Prognosen für das Bankgeschäft. Statt eines Zuwachses bei den Erträgen von fünf Prozent geht JP Morgan nun von sieben Prozent aus. Außerdem hoben die Experten ihre Wachstumsprognose für die Gebühren- und Kommissionseinnahmen von fünf auf zehn Prozent an.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Startseite
Serviceangebote