Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jpmorgan hebt CRH auf „Neutral“

Jpmorgan hat CRH von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber von 14,50 auf 12,40 Euro (Kurs: 12,93 Euro) gesenkt.

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat CRH von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber von 14,50 auf 12,40 Euro (Kurs: 12,93 Euro) gesenkt. Nach den deutlichen Kursverlusten seit Mitte Mai und den enttäuschenden Halbjahreszahlen des Baustoffproduzenten dürfte sich die Lage nun erst einmal beruhigt haben, schrieb Analyst Anthony Codling in einer Studie vom Donnerstag. Die Bewertung des Titels rechtfertige ein neutrales Votum.

Seine Gewinnprognosen je Aktie habe er für 2010 und 2011 wegen des negativen Ausblicks für die amerikanische Baustoff-Sparte um sechs und 15 Prozent nach unten revidiert. Bis zum Ende des Jahres sehe er nur wenige Kurskatalysatoren. Solange das genaue Ausmaß der Sparmaßnahmen in den Ländern nicht feststehe, dürfte sich die Stimmung der Anleger in Bezug auf die etablierten Märkte auch nicht aufhellen.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Startseite
Serviceangebote