Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kapitalmarkt Der Bier-Börsengang von Anheuser-Busch könnte Startschuss für weitere IPOs sein

Der US-Brauereikonzern will zehn Milliarden Dollar für die Aktienemission der Asientochter Budweiser APAC kassieren. Es wäre der größte Börsengang 2019.
02.07.2019 - 19:05 Uhr
Die Asiensparte geht erstmal nicht an die Börse. Quelle: STEPHEN SHAVER/BLOOMBERG NEWS
Tsingtao-Bier

Die Asiensparte geht erstmal nicht an die Börse.

(Foto: STEPHEN SHAVER/BLOOMBERG NEWS)

Frankfurt Der US-Brauereikonzern Anheuser-Busch treibt den Börsengang seines Asiengeschäfts voran. Der hochverschuldete Konzern mit Marken wie Budweiser, Corona oder Stella Artois könnte über die Notiz an der Hongkonger Börse bis zu 9,8 Milliarden US-Dollar einnehmen, berichten Medien, die die Börsenunterlagen einsehen konnten.

Das wäre der bisher größte Börsengang, auch IPO genannt, eines Nahrungsmittel- und Getränkeunternehmens weltweit. Vom Handelsstreit zwischen den USA und China lässt sich das Unternehmen bei seinen Plänen offenbar nicht ausbremsen. Die Aktienneuemission der Budweiser Brewing Company APAC wäre die größte in diesem Jahr.

Der Börsengang überträfe damit den des Fahrdienstvermittlers Uber im Mai mit einem Volumen von 8,1 Milliarden Dollar. Andere große IPOs schafften der US-Laborzulieferer Avantor mit 3,3 Milliarden Dollar und der Uber-Konkurrent Lyft mit 2,6 Milliarden Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kapitalmarkt - Der Bier-Börsengang von Anheuser-Busch könnte Startschuss für weitere IPOs sein
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%