Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Keine Ende der Börsenhausse DZ Bank korrigiert Dax-Prognose

Die Analysten der DZ Bank erhöhen ihre Prognosen für den Dax. Auf Sicht von 12 Monaten erwarten sie den Dax nun bei 7 500 statt wie bisher bei 7 000 Punkten.
Quelle: ap
(Foto: ap)

HB FRANKFURT. Die Sechs-Monats-Prognose haben sie sogar auf 7 300 von 6 400 Punkten heraufgenommen. Auch die Prognosen für den Euro-Stoxx-50 haben die Analysten nach oben angepasst. Sie begründen ihre Zuversicht mit dem guten Verlauf der Berichtssaison. Bisher hätten 78% der Unternehmen die Erwartungen übertroffen.

Zu der bisher erwarteten Wachstumsabschwächung werde es noch nicht kommen. Deshalb rückt die Bank nach eigenen Angaben von der bisherigen Erwartung einer Konsolidierung im ersten Halbjahr ab. Auch andere Faktoren wie das Konjunkturumfeld, Bewertung und Margen sowie die Saisonalität sprächen für einen weiteren Aufschwung des Dax.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite