Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Kit Kat“-Macher Hershey nach Zahlen auf Talfahrt

Die Aktien von Hershey sind auf ein Sechs-Wochen-Tief gefallen. Der Gewinn des US-Herstellers von „Kit Kat“ und anderen Schoko-Produkten blieb hinter den Erwartungen zurück. Hershey gab zudem eine Übernahme bekannt.
29.01.2015 - 18:02 Uhr
Hershey peilt für 2015 nur noch ein Gewinnwachstum von acht bis zehn statt neun bis elf Prozent an. Quelle: ap
Geringerer Gewinnwachstum angepeilt

Hershey peilt für 2015 nur noch ein Gewinnwachstum von acht bis zehn statt neun bis elf Prozent an.

(Foto: ap)

Frankfurt Ein enttäuschendes Quartalsergebnis und ein trüber Ausblick haben Hershey am Donnerstag auf ein Sechs-Wochen-Tief gedrückt. Die Aktien des US-Herstellers von „Kit Kat“ und anderen Schoko-Produkten fielen um bis zu 7,6 Prozent auf 99,51 Dollar.

Hershey steigerte den Gewinn zwar im vierten Quartal auf 0,91 Dollar je Aktie von 0,82 Dollar im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten im Schnitt aber ein Ergebnis von 1,06 Dollar vorhergesagt. Der Umsatz blieb mit 2,01 Milliarden Dollar ebenfalls hinter den prognostizierten 2,07 Milliarden Dollar zurück. Für 2015 peilt das Unternehmen nur noch ein Gewinnwachstum von acht bis zehn statt neun bis elf Prozent an. Gründe hierfür seien unter anderem die Aufwertung des Dollar und höhere Marketingausgaben.

Börsianer verweisen zudem auf die Preiserhöhungen des vergangenen Jahres. Hershey hatte parallel zum Konkurrenten und "Milka"-Anbieter Mondelez steigende Kosten für Kakao und Milch an die Kunden weitergegeben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%