Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kursphantasie bei Wedeco-Aktien ist verflogen

Die Analysten der Nord LB haben am Dienstag die Aktien des Herstellers von Wasseraufbereitungsanlagen Wedeco zurückgestuft auf „Verkaufen“ von zuvor „Halten“.

HB FRANKFURT. Die Zahlen zum dritten Quartal seien schlechter ausgefallen als erwartet, begründeten die Analysten ihren Schritt. Zudem bewerte ein von der ITT Industries German Holding GmbH abgegebenes Übernahmeangebot Wedeco fair. Da die NordLB nicht mit einer Aufbesserung des Angebotes rechne, empfehle die Bank die Aktie wegen der fehlenden Kursphantasie zum Verkauf.

Der Wedeco-Aktienkurs lag am Mittag mit 27,19 Prozent im Plus bei 17,73 Euro.

Startseite
Serviceangebote