Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Linde sehr fest an Dax-Spitze - Zahlen erfüllen Erwartungen

Linde-Aktien haben sich am Mittwoch nach Vorlage von Zahlen für das erste Quartal an die Dax-Spitze gesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Linde-Aktien haben sich am Mittwoch nach Vorlage von Zahlen für das erste Quartal an die Dax-Spitze gesetzt. Das Papier des Anlagenbauers und Gasspezialisten stieg gegen 10.45 Uhr um 2,33 Prozent auf 51,83 Euro, während der Leitindex Dax um 0,22 Prozent auf 4 255,10 Punkte vorrückte.

HVB-Analyst Christian Weiz sprach von soliden und erwartungsgemäß ausgefallenen Daten. Der Experte bestätigte den Titel auf "Neutral" mit einem unveränderten Kursziel von 58,00 Euro. Ein Händler sprach mit Blick auf die Bilanz von einem "Non-Event".

Laut Robert Hebeger von Merck Finck & Co bieten die Daten keine Überraschung. "Die Zahlen trafen meine Prognosen und die der Märkte." Zudem habe der Konzern seinen Ausblick bestätigt.

Nach Einschätzung der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) lagen die Zahlen im Rahmen der Erwartungen. Allerdings habe die Sparte Material Handling (Gabelstapler) enttäuscht.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite