Aktien LRP bestätigt Siemens mit 'Outperformer' - Handygeschäft geht an Benq

Nach der nun veröffentlichten Lösung für das defizitäre Handy-Geschäft der Siemens hat die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) die Aktie der Münchner Gesellschaft mit "Outperformer" bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Nach der nun veröffentlichten Lösung für das defizitäre Handy-Geschäft der Siemens hat die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) die Aktie der Münchner Gesellschaft mit "Outperformer" bestätigt. Siemens gibt seine Handy-Sparte an das taiwanische Elektronikunternehmen Benq ab, wie der Konzern am Dienstag mitgeteilt hatte.

"Wenn die avisierte Lösung unter rein finanziellen Aspekten auch nicht die beste sein dürfte, so hat sich Siemens vor allem mit der Standortlösung erheblichen Ärger vom Hals gehalten", schrieb LRP-Analyst Thomas Hofmann. "Mit München als Hauptstammsitz wird wohl auch ein Großteil der Arbeitsplätze erhalten bleiben."

Die Börse könnte zwar die Kostenbelastung von 350 Mill. Euro vor Steuern zunächst eher enttäuscht aufnehmen. Aber auch in anderen Szenarien wäre dies nicht zu umgehen gewesen, schrieb der Experte. "Wir gehen davon aus, dass die positiven Aspekte der geplanten Transaktion mittelfristig überwiegen." Gemäß der Einstufung "Outperfomer" gehen die LRP-Analysten davon aus, dass sich die Siemens-Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte besser entwickeln wird als der Index.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%