Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Medienkonzern Vivendi könnte Musiksparte Universal bereits 2022 an die Börse bringen

Das Label Universal Music des französischen Medienkonzerns Vivendi könnte ein Jahr früher auf dem Börsenparkett durchstarten als bisher geplant. Vivendi hatte im dritten Quartal den Konzernumsatz gesteigert.
20.10.2020 - 23:55 Uhr
Der Börsengang Vivendi-Musiklabels Universal Music könnte auf 2022 vorgezogen werden. Quelle: Reuters
Vivendi

Der Börsengang Vivendi-Musiklabels Universal Music könnte auf 2022 vorgezogen werden.

(Foto: Reuters)

Paris Der französische Medienkonzern Vivendi erwägt einen Börsengang seines ertragsstarken Musiklabels Universal Music bereits 2022 und damit ein Jahr früher als bislang anvisiert. „Wir sind in der Tat geneigt, dem ursprünglichen Plan vorzugreifen“, sagte Vivendi-Chef Arnaud de Puyfontaine.

Die Einnahmen aus einem IPO von Universal, Heimat von Künstlern wie Taylor Swift, Drake oder Lady Gaga, könnten zur Rückzahlung von Schulden, zur Finanzierung von Aktienrückkaufprogrammen und für etwaige Übernahmen genutzt werden.

Vivendi steigerte im abgelaufenen dritten Quartal den Konzernumsatz zu konstanten Wechselkursen um 0,7 Prozent auf rund vier Milliarden Euro, wobei die größte Sparte Universal ein Umsatzplus von 6,1 Prozent erzielte.

Mehr: Anleger können bald in Taylor Swift investieren – sollten aber realistische Erwartungen haben

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%