Aktien mg technologies unter Druck - Probleme mit Spartenverkauf

Die Aktien des Anlagenbauers mg technologies sind am Donnerstag wegen Problemen bei einem Spartenverkauf unter Druck geraten. Experten verwiesen darauf, dass der US-Käufer der mg-Tochtergesellschaft Dynamit Nobel Kunststoff Gmbh (DNK) seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Die Papiere von mg technologies verloren bis 10.15 Uhr 2,07 % auf 10,40 € und rutschten damit ans Ende des MDax . Der Index zog zeitgleich um 0,44 % auf 5 035,31 Punkte an.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien des Anlagenbauers mg technologies sind am Donnerstag wegen Problemen bei einem Spartenverkauf unter Druck geraten. Experten verwiesen darauf, dass der US-Käufer der mg-Tochtergesellschaft Dynamit Nobel Kunststoff Gmbh (DNK) seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Die Papiere von mg technologies verloren bis 10.15 Uhr 2,07 % auf 10,40 € und rutschten damit ans Ende des MDax . Der Index zog zeitgleich um 0,44 % auf 5 035,31 Punkte an.

Nach Angaben von mg technologies wird DNK vorerst Teil des Konzerns bleiben. Der Käufer, der US-Autozulieferer Flex-N-Gate, habe den Vertrag trotz zweimaliger Fristverlängerung nicht erfüllt. Nun will mg technologies rechtlich gegen Flex-N-Gate vorgehen und gleichzeitig einen neuen Käufer suchen.

Nach Ansicht des Analysten der Hypovereinsbank Markus Hesse ist es nun unwahrscheinlich, dass der Kaufpreis für DNK in Höhe von 430 Mill. € noch in diesem Jahr bei mg technologies eingeht. Es werde nun schwieriger, die letzte der fünf Dynamit-Nobel-Sparten zu veräußern. Hesse behielt die Aktien allerdings auf "Neutral".

Hsbc Trinkaus & Burkhardt bestätigte den Titel auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,50 €. Kurzfristig dürfte die Nachricht für Enttäusch sorgen, langfristig seien die Perspektiven aber weiter positiv, hieß es in einer Studie.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%