Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mobilfunkbranche Radikaler Strategieschwenk: Softbank plant den größten Börsengang des Jahres

Der Unternehmer Masayoshi Son bringt seine Softbank-Mobilfunktochter für 23,5 Milliarden Dollar an die Börse. Warum das ein aggressiver Strategiewechsel ist.
17.12.2018 - 04:10 Uhr
Das japanische Unternehmen will sich künftig stärker auf KI und Robotik konzentrieren. Quelle: Bloomberg
Softbank

Das japanische Unternehmen will sich künftig stärker auf KI und Robotik konzentrieren.

(Foto: Bloomberg)

Tokio Über viele Jahrzehnte hat Masayoshi Son seine Gründung Softbank zu einem Internet- und Mobilfunkimperium aufgebaut. Doch jetzt ist der 61 Jahre alte Milliardär dabei, das Mobilfunkgeschäft aus dem Konzern herauszulösen – um sich danach noch intensiver auf seine Investitionen in Künstliche Intelligenz und Robotik zu konzentrieren.

Sons amerikanische Mobilnetzgesellschaft Sprint soll mit der US- Tochter der Deutschen Telekom fusionieren. Den indischen Onlinehändler Flipkart verkaufte er wenige Monate nach seinem Einstieg mit hohem Gewinn an den US-Einzelhandelsriesen Walmart.

Und am kommenden Mittwoch schließlich wird der reichste Mann Japans einen Teil seiner Kronjuwelen abgeben: Er will 37 Prozent der japanischen Mobilfunktochter Softbank Corp. für 23,5 Milliarden Dollar an den Kapitalmarkt bringen – einer der größten Börsengänge der Weltgeschichte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Mobilfunkbranche - Radikaler Strategieschwenk: Softbank plant den größten Börsengang des Jahres
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%