Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Index-Enscheid Homag-Aktie leidet unter SDax-Abstieg

Die Deutsche Börse streicht den Maschinenbauer Homag ab 20. Juni aus dem SDax. Anleger hatten damit nicht gerechnet. Entsprechend verschnupft reagieren sie auf die Entscheidung der Börse.
07.06.2011 - 16:45 Uhr

Düsseldorf Für Anleger des Maschinenbauers Homag war es eine negative Überraschung. Am Montagabend entschied die Deutsche Börse, dass die Papiere am 20. Juni ihren Platz im SDax räumen müssen. Stattdessen wird künftig die Aktie des Verbindungstechnik-Spezialisten Norma Group im Nebenwerteindex notiert sein. Die Homag-Aktionäre reagierten verschnupft. Bis zum Nachmittag verbilligten sich Homag-Aktien um knapp zwei Prozent auf 16,32 Euro.

Die Homag Group produziert Maschinen für die Holzindustrie und zählt unter anderem Ikea zu ihren Kunden. Für das erste Quartal meldete das Unternehmen deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerungen. Zudem sind die Orderbücher voll, allein von Januar bis März gingen Aufträge über 187 Millionen Euro ein. Spätestens 2013 will Homag wieder an die Ergebnisse vor der Finanz- und Wirtschaftskrise anknüpfen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%