Nach Potash-Warnung Aktienkurs von K+S sinkt

Die Aktie des Bergbauunternehmens K+S fällt um 1,2 Prozent auf 18,65 Euro. Ein Grund dürfte sein, dass Konkurrent Potash angekündigt hat, der Quartalsgewinn werde niedriger ausfallen als von Analysten erwartet.
Kommentieren
Förderturm einer Kali-Grube der K+S. Die Aktien des Unternehmens haben am Freitag zu den größten Dax-Verlierern gezählt. Quelle: dpa

Förderturm einer Kali-Grube der K+S. Die Aktien des Unternehmens haben am Freitag zu den größten Dax-Verlierern gezählt.

(Foto: dpa)

FrankfurtMit einem Minus von 1,2 Prozent auf 18,65 Euro haben die Aktien von K+S am Freitag zu den größten Dax-Verlierern gezählt. Händler verwiesen darauf, dass Konkurrent Potash angekündigt hat, der Quartalsgewinn werde niedriger ausfallen als von Analysten erwartet. Wegen der kurzfristig unsicheren Marktlage würden Kunden Aufträge verschieben, begründete der Konzern seine Vorsicht.

„Das ist das übliche Spiel; wenn solche Aussagen von Potash kommen, dann geraten K+S unter die Räder“, sagte ein Händler. Potash hatten im nachbörslichen US-Handel drei Prozent an Wert verloren.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Nach Potash-Warnung: Aktienkurs von K+S sinkt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%