Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nestle nach Quartalszahlen kaum verändert

Nach Vorlage von Quartalszahlen haben sich Nestle-Aktien am Montag bis zum Mittag gut behauptet. Die Zahlen hätten den Markterwartungen im Großen und Ganzen entsprochen, sagten Händler.

dpa-afx ZÜRICH. Nach Vorlage von Quartalszahlen haben sich Nestle-Aktien am Montag bis zum Mittag gut behauptet. Die Zahlen hätten den Markterwartungen im Großen und Ganzen entsprochen, sagten Händler.

Gegen 12.10 Uhr kosteten die Titel des weltgrößten Lebensmittelkonzerns 318,00 Schweizer Franken. Sie stiegen damit zwar nur um 0,08 Prozent, stemmten sich aber gegen den schwächeren Gesamtmarkt. Der Swiss-Market-Index (SMI) gab unterdessen 0,56 Prozent auf 5 879,60 Zähler nach. Zwischenzeitlich waren die Aktien bis auf 318,50 Franken gestiegen.

Nestle habe höhere Rohmaterialpreise weitergegeben können, stellte die Bank Vontobel in einem Kommentar fest. Positiv überrascht ist sie vom organischen Wachstum in Amerika, dagegen hätte sie vom Wasser-Bereich mehr erwartet.

Das organische Wachstum auf Gruppenebene sei mit plus 4,6 Prozent wie erwartet unter der langfristigen Zielgröße von fünf bis sechs Prozent ausgefallen, kommentiert die Zürcher Kantonalbank (ZKB) die Zwischenbilanz. Sie verweist in diesem Zusammenhang auf die relativ hohe Vorjahresbasis. Die ZKB rechnet im zweiten und dritten Quartal mit einer Wachstumsbeschleunigung.

Startseite
Serviceangebote