Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuemission Euroeyes will in Hongkong an die Börse gehen und mit dem Geld in China expandieren

Der Hamburger Augenlaser-Spezialist plant einen der ersten deutschen Börsengänge in Hongkong. Das Unternehmen könnte mehr als 60 Millionen Euro einnehmen.
27.09.2019 - 13:45 Uhr
Euroeyes will in Hongkong 62 Millionen Euro einsammeln Quelle: Euroeyes
Euroeyes

Das Unternehmen positioniert sich bewusst als Anbieter aus Europa.

(Foto: Euroeyes)

Hamburg Der Hamburger Augenlaser-Spezialist Euroeyes drängt an die Börse in Hongkong. Diesen Freitag hat Firmengründer Jørn Jørgensen den IPO für den 15. Oktober angekündigt. Mit dem eingenommenen Geld will er vor allem die Expansion nach China finanzieren.

Trotz der derzeitigen politischen Spannungen in Hongkong hält Euroeyes an seinen Plänen fest. Es handelt sich dabei um einen der ersten Börsengänge eines deutschen Unternehmens in Hongkong. 2009 war die Schramm Holding aus Offenbach an die dortige Börse gegangen, die zwei Jahre später von Akzo-Nobel gekauft wurde. Bereits seit 1993 ist die Modekette Esprit in Hongkong notiert.

Jørgensen will die Papiere zu einem Preis zwischen 6,20 und 8,80 Hongkong-Dollar (0,72 bis 1,03 Euro) ausgeben. Bei einem mittleren Preis könnte das Unternehmen damit rund 526,7 Millionen Hongkong-Dollar (61,5 Millionen Euro) einnehmen.

40 Prozent des Erlöses sollen in neue Augenkliniken in China fließen, etwa ein Drittel für mögliche Zukäufe in Europa bereitstehen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Neuemission - Euroeyes will in Hongkong an die Börse gehen und mit dem Geld in China expandieren
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%