Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuemission Spielzeughersteller Boxine will über Spac an die Börse

Der Hersteller des Tonie-Audiosystems für Kinder verhandelt derzeit über einen möglichen Zusammenschluss mit 468 Spac I. Am Ende könnte eine Notierung in Frankfurt stehen.
17.06.2021 - 19:04 Uhr Kommentieren
Das Unternehmen Boxine wächst sehr dynamisch mit Hörfiguren namens Tonies und Würfeln unter der Bezeichnung Toniebox. Quelle: PR
Boxine-Gründer Marcus Stahl (li.) und Patric Faßbender

Das Unternehmen Boxine wächst sehr dynamisch mit Hörfiguren namens Tonies und Würfeln unter der Bezeichnung Toniebox.

(Foto: PR)

Frankfurt In Deutschland will ein weiteres Technologieunternehmen über einen Börsenmantel auf den Frankfurter Kurszettel kommen. Das Börsenvehikel 468 Spac I mit Sitz in Luxemburg verhandelt nach eigenen Angaben über die Übernahme der Start-up-Firma Boxine. Für den Anbieter von Kinder-Audiosystemen werde eine Marktkapitalisierung von rund einer Milliarde Euro angenommen, erklärte 468 Spac in einer Ad-hoc-Mitteilung.

Das Unternehmen Boxine wächst sehr dynamisch mit Hörfiguren namens Tonies und Würfeln unter der Bezeichnung Toniebox. Musik oder Hörspiele werden aktiviert, wenn eine Spielfigur (der „Tonie“) auf ein Gerät gestellt wird.

Derzeit sind laut Boxine rund 300 Tonies erhältlich. Das Tonie-Angebot reicht von Hörbüchern bis Musik, mit Themen von Wissen bis Unterhaltung – inklusive weltweiter Lizenzen etwa für „Frozen“, „Peppa Pig“ und „Paw Patrol“. Hinzu kommt eine digitale Audiobibliothek mit zusätzlichen Inhalten. Zielgruppe sind Kinder ab drei Jahren.

„Die Gespräche mit 468 befinden sich derzeit in einem frühen Stadium. Es kann daher noch nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass eine endgültige verbindliche Vereinbarung erzielt werden kann“, teilte die Boxine GmbH in Düsseldorf mit.

Das Unternehmen wurde 2013 von Patric Faßbender und Marcus Stahl gegründet. Seit der Produkteinführung Ende 2016 hat Boxine laut einer Firmenmitteilung mehr als zwei Millionen Tonieboxen und über 20 Millionen Tonies verkauft. Es ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Irland und seit Kurzem auch in den USA vertreten und plant weitere Internationalisierungsschritte, heißt es in der Mitteilung.

Ein exzellenter Partner

468 wäre ein exzellenter Partner, um Boxine bei der Umsetzung der „strategischen Roadmap“ zu unterstützen, insbesondere im Hinblick auf die weitere Internationalisierung und die Entwicklung neuer Produkte, sagte Mitgründer Stahl.

Der 468 Spac I – also der Börsenmantel – umfasst 300 Millionen Euro, weitere bis zu 100 Millionen Euro sollen im Rahmen einer sogenannten Pipe-Transaktion bei institutionellen Investoren eingesammelt werden. Das sind in der Regel langfristig orientierte Investoren wie beispielsweise Blackrock. Zuletzt hatte das Reise-Start-up Hometogo über den Lakestar-Spac des Investors Klaus Hommels einen Gang an die Frankfurter Börse angestrebt. Eine entsprechende unverbindliche Absichtserklärung gaben beide Parteien Anfang Juni bekannt.

Spac steht für „Special Purpose Acquisition Company“, dahinter verbirgt sich ein zunächst leerer Börsenmantel, der mit einer Übernahme gefüllt wird.

Mehr: Reise-Start-up Hometogo will über Lakestar-Spac an die Börse

Startseite
Mehr zu: Neuemission - Spielzeughersteller Boxine will über Spac an die Börse
0 Kommentare zu "Neuemission: Spielzeughersteller Boxine will über Spac an die Börse "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%