Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuemissionen Apontis-Börsengang: Erster Kurs liegt unter dem Ausgabepreis

Der Hersteller von Arzneimitteln wagt den Sprung an die Börse und erlöst etwa 100 Millionen Euro. Das Debüt fällt jedoch eher bescheiden aus.
11.05.2021 - 09:53 Uhr
Der Tastaturhersteller Cherry strebt bei seinem Börsengang Ende Juni eine Marktkapitalisierung von bis zu gut 900 Millionen Euro an. Quelle: dpa
Blick in den Handelssaal der Börse Frankfurt

Der Tastaturhersteller Cherry strebt bei seinem Börsengang Ende Juni eine Marktkapitalisierung von bis zu gut 900 Millionen Euro an.

(Foto: dpa)

Düsseldorf, Frankfurt Der Pharmahersteller Apontis feiert ein verhaltenes Debüt an der Frankfurter Börse. Der erste Kurs am Dienstagmorgen lautete auf 18,90 Euro. Im weiteren Handelsverlauf pendelte der Kurs dann zwischen 17,80 und 18,80 Euro. Im Allgemeinen war der Handel am Dienstag durch Unsicherheit und Zurückhaltung geprägt. Der Ausgabepreis für die knapp 5,3 Millionen Aktien lag bei 19 Euro und damit am unteren Ende der Zeichnungsspanne von 18,50 bis 24,50 Euro.

Das Unternehmen aus dem rheinischen Monheim erlöst durch den Sprung aufs Parkett etwas mehr als 100 Millionen Euro. Dem Unternehmen selbst fließen 38 Millionen Euro zu. Das Geld soll überwiegend für die die Produktforschung eingesetzt werden.

Der Großteil des Erlöses geht an den Investor Paragon Partners. Dieser reduziert seine Beteiligung auf 31 Prozent. Sieben Prozent der Anteile verbleiben im Konzernmanagement, 62 Prozent sind im Streubesitz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%