Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Novartis, Bayer, Roche Die Chemie stimmt

Novartis, Roche, Bayer und Fresenius: Bei den Pharmakonzernen laufen die Geschäfte gut. Zwar mussten die Eidgenossen Kursrücksetzer hinnehmen. Doch das lag nicht an ihrer Qualität, sondern an Währungsturbulenzen.
27.01.2015 - 14:32 Uhr
Trotz der Währungsturbulenzen bleiben die Aktien von Schweizer Pharmakonzernen Novartis und Roche weiterhin attraktiv. Auch die deutschen Gesundheitskonzerne erleben gerade ein Hoch. Quelle: dpa

Trotz der Währungsturbulenzen bleiben die Aktien von Schweizer Pharmakonzernen Novartis und Roche weiterhin attraktiv. Auch die deutschen Gesundheitskonzerne erleben gerade ein Hoch.

(Foto: dpa)

Eigentlich gelten Pharma-Aktien als krisenresistent. Denn Krankheiten gibt es ja immer, ob die Wirtschaft brummt oder nicht. Soweit zur Theorie. In der Schweiz ist derzeit alles anders. Bis zum 15. Januar 2015 war die Welt in der Alpenrepublik noch in Ordnung. Als die SNB sich jedoch an dem Tag dazu entschied, den Franken freizugeben, brachen die Märkte zusammen.

Der Franken nahm gegenüber dem Euro massiv an Wert zu. Das trifft viele Schweizer Unternehmen, da sie durch die teurer gewordene Landeswährung schlechtere Exportchancen haben als zuvor. Unmittelbar nach der SNB Bekanntgabe rauschte der Swiss-Market-Index (SMI) vorübergehend um 14,6 Prozent in die Tiefe. Am Ende des Tages stand ein Minus von 8,7 Prozent zu Buche.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Novartis, Bayer, Roche - Die Chemie stimmt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%