Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Outperformance der US-Werte Europa fehlen „coole“ Aktien – Wall Street scheint übermächtig

Europäische Aktien können nicht mit den US-Werten mithalten. Der Hauptgrund: Die Tech-Lieblinge der Investoren sind an der Wall Street gelistet.
05.07.2018 - 14:51 Uhr

„Experten sehen bei Tech-Aktien noch mehr Potenzial nach oben“

Frankfurt Da Aktien von Unternehmen wie Twitter und Netflix in diesem Jahr um mehr als 80 Prozent zugelegt haben, ist New Yorks Vormachtstellung gegenüber Europa im Jahr 2018 leicht zu erklären. Sie ist aber auch schwer zu ändern.

„Es sind die coolen Tech-Aktien, die Europa fehlen“, sagte Max Kettner, ein Marktstratege bei der Commerzbank in London. „Eine Outperformance von Europa gegenüber den USA ist schwierig.“

Ein Blick auf die Entwicklung der wichtigsten Aktien-Benchmarks der Regionen zeigt, welchen Unterschied das Ungleichgewicht macht. Während der S&P 500 in diesem Jahr um rund zwei Prozent gestiegen ist, hat der Stoxx Europe 600 um mehr als zwei Prozent nachgegeben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Outperformance der US-Werte - Europa fehlen „coole“ Aktien – Wall Street scheint übermächtig
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%