Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Outsourcing-Spezialist Serco muss Rekord-Kurssturz hinnehmen

Um bis zu 35 Prozent brachen die Aktien von Serco am Montag ein, der heftigste Kurssturz in der Unternehmensgeschichte des britischen Outsourcing-Spezialisten. Das Unternehmen musste zuletzt 1,5 Milliarden abschreiben.
10.11.2014 - 11:40 Uhr
Serco und der Konkurrent G4S hatten in Großbritannien Rechnungen für die Überwachung von Verurteilten fingiert. Quelle: dpa

Serco und der Konkurrent G4S hatten in Großbritannien Rechnungen für die Überwachung von Verurteilten fingiert.

(Foto: dpa)

Frankfurt Milliardenschwere Abschreibungen und eine Kapitalerhöhung haben bei Serco den größten Kurssturz der Unternehmensgeschichte ausgelöst. Die Aktien der britischen Outsourcing-Spezialisten brachen am Montag um bis zu 35 Prozent ein und waren mit 207 Pence so billig wie zuletzt im September 2004.

Dabei wechselten innerhalb der ersten Handelsstunde bereits fast doppelt so viele Serco-Papiere den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag. Nach einer Serie geplatzter Kontrakte hatte der Anbieter von Sicherheitsdiensten und Betreiber von Call-Centern 1,5 Milliarden abgeschrieben. Gleichzeitig kündigte Serco an, neue Aktien im Volumen von 550 Millionen Pfund ausgeben zu wollen.

Das Gewinnziel für 2014 liege nun bei 20 (bisher: 130 bis 140) Millionen Pfund, teilte Serco weiter mit. Die Dividende werde gestrichen. Die Prognosesenkung sei keine Überraschung, ihr Umfang dagegen schon, sagte Analyst Stephen Rawlinson vom Brokerhaus Whitman Howard.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%