Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Prudential erhöht Google-Kursziel auf 260 Dollar; weiter 'Overweight'

Nach den unerwartet guten Quartalszahlen des Internet-Suchmaschinenbetreibers Google hat Prudential das Kursziel für die Aktien von 200 auf 260 Dollar erhöht.

dpa-afx NEW YORK. Nach den unerwartet guten Quartalszahlen des Internet-Suchmaschinenbetreibers Google hat Prudential das Kursziel für die Aktien von 200 auf 260 Dollar erhöht. Google habe beeindruckende Zahlen vorgelegt und die Analystenerwartungen für Umsatz und Gewinn deutlich übertroffen, hieß es in einer am Mittwoch in New York vorgestellten Studie. Zudem sei Google im online-Werbemarkt besonders erfolgreich. Die Empfehlung "Overweight" wurde von den Analysten bestätigt.

Google habe offensichtlich im vierten Quartal deutlich an Marktanteil gewonnen. Allerdings weise Yahoo! die Werbeeinnahmen bei den Suchfunktionen nicht einzeln aus. Für das Jahr 2005 erhöhten die Analysten ihre Prognose für den Gewinn je Aktie von 3,67 auf 4,32 Dollar.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktien. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Startseite
Serviceangebote