Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Red&Black Permira-Tochter will Millionen Hugo Boss-Aktien verkaufen

Red&Black, das Tochter-Unternehmen des Finanzinvestors Permira, will in einem beschleunigten Verfahren mindestens 7,35 Millionen Hugo Boss-Aktien verkaufen. Die Anteile sollen an institutionelle Investoren gehen.
Kommentieren
Schaufenster eines Hugo Boss-Geschäftes: Permira-Tochter Red&Black verkauft Millionen Hugo Boss-Aktien. Quelle: Reuters

Schaufenster eines Hugo Boss-Geschäftes: Permira-Tochter Red&Black verkauft Millionen Hugo Boss-Aktien.

(Foto: Reuters)

Berlin Der Finanzinvestor Permira setzt seinen Rückzug bei Hugo Boss fort. Der Modekonzern teilte am Montagabend mit, die Permira-Tochter Red&Black wolle in einem beschleunigten Verfahren mindestens 7,35 Millionen Hugo-Boss-Aktien an institutionelle Investoren verkaufen, was etwa 10,4 Prozent des Grundkapitals entspreche. Das Preisfindungs-Verfahren dazu habe bereits begonnen.

Durch die Platzierung werde der Anteil der Aktien im Streubesitz auf mindestens 76 Prozent steigen, was die Gewichtung von Hugo Boss im MDax erhöhe.

Zudem habe Red&Black mitgeteilt, an die Gesellschaften PFC und Zignago der Familie Marzotto Boss-Aktien im Gegenwert von etwa 500 Millionen Euro verkaufen zu wollen. Durch die Vorhaben werde der Red&Black-Anteil an Hugo Boss von bislang 32 auf 14 Prozent oder weniger sinken.

Red&Black hatte sich bereits in den vergangenen Monaten schrittweise von größeren Hugo-Boss-Paketen getrennt. Permira war vor mehr als sieben Jahren bei dem Unternehmen eingestiegen, der Aktienkurs hat sich seitdem vervielfacht.

Der Handelsblatt Expertencall
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Red&Black: Permira-Tochter will Millionen Hugo Boss-Aktien verkaufen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.