Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sanierung vorerst gescheitert Telecom Italia fallen auf 16-Jahres-Tief

Mit der Abspaltung des Festnetz-Geschäfts wollte sich die Telecom Italia sanieren. Das Geschäft ist jetzt geplatzt – die Pleitegefahr bleibt. Das hat die Aktie am Dienstag schwer getroffen.
16.07.2013 - 12:45 Uhr
Die Aktien von Telecom Italia sind erneut im Keller. Quelle: ap

Die Aktien von Telecom Italia sind erneut im Keller.

(Foto: ap)

Frankfurt Der vorerst geplatzte Plan zur Abspaltung des Festnetz-Geschäftes hat Telecom Italia am Dienstag auf Talfahrt geschickt. Die Aktien des italienischen Telekom-Anbieters rutschten um bis zu 4,1 Prozent ab und waren mit 0,48 Euro so billig wie zuletzt im August 1997.

Der Ex-Monopolist hatte die Ausgliederungspläne auf Eis gelegt, nachdem er vergangene Woche von der italienischen Regulierungsbehörde zu günstigeren Gebühren für die Nutzung seiner Kupferkabel durch Rivalen verpflichtet worden war.

„Damit gerät der potenzielle Nutzen der Abspaltung in Gefahr“, schrieben die Analysten der Espirito Santo Investment Bank in einem Kommentar. Hierzu gehöre vor allem der Verkauf von Anteilen der Festnetzsparte und der Schuldenabbau mit Hilfe dieser Einnahmen. Einige Analysten bezeichneten die Entscheidung der Telecom Italia als taktisches Manöver. Damit solle Druck auf die italienischen und europäischen Regulierer ausgeübt werden, die vor dem Jahresende endgültig über die Nutzungsgebühren für Telekommunikationsleitungen entscheiden wollen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%