Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Siemens-Tochter Osram Licht auf dem Weg zur Börse

Die Siemens-Tochter Osram bereitet sich auf ihren Weg an die Börse vor. Als Osram Licht AG soll das Unternehmen nach der Abspaltung von Siemens im Frühjahr gehandelt werden. Doch einige Hürden müssen noch genommen werden.
09.10.2012 - 14:45 Uhr
Das traditionsreiche Unternehmen Osram steht wegen dem Wandel in der Lichtindustrie und zunehmender Konkurrenz in Asien vor Umbrüchen. Quelle: dpa

Das traditionsreiche Unternehmen Osram steht wegen dem Wandel in der Lichtindustrie und zunehmender Konkurrenz in Asien vor Umbrüchen.

(Foto: dpa)

München Die Siemens-Tochter Osram AG soll nach der Abspaltung im kommenden Frühjahr unter dem neuen Namen Osram Licht AG an die Börse. Die Namensänderung sei aus rechtlichen Gründen notwendig, erklärte ein Siemens-Sprecher am Dienstag. Bei dem ursprünglich geplanten direkten Börsengang wäre es beim Namen Osram AG geblieben. Jetzt aber soll die Siemens-Hauptversammlung im Januar die Abspaltung beschließen, anschließend würden die Siemens-Aktionäre Osram-Aktien erhalten, die an der Börse notiert würden.

Bei einer Abspaltung könne die Osram AG nicht selbst zur börsennotierten Gesellschaft werden - sie werde deshalb zur Osram GmbH unter der neuen Obergesellschaft Osram Licht AG, erklärte der Sprecher. „In der Besetzung der Führungsfunktionen bleibt alles beim alten: Die Vorstände der heutigen Osram AG fungieren in Zukunft als Vorstände der nach der Abspaltung börsennotierten Osram Licht AG und zugleich als Geschäftsführer der Osram GmbH.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%