Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sixt und die Aktionäre Von wegen „sooo eine Dividende“

Ein Foto von Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama geht um die Welt. Der Autovermieter Sixt springt auf den Social-Media-Trend auf – und überverkauft die Ausschüttung an die Aktionäre.
10.06.2015 - 15:31 Uhr
Sixt schüttet eine Dividende von 1,20 Euro je Stammaktie aus. Das ist in Ordnung, aber gewiss nicht die „größte Dividende aller Zeiten“.
Berühmtes Merkel-Foto vom G7-Gipfel

Sixt schüttet eine Dividende von 1,20 Euro je Stammaktie aus. Das ist in Ordnung, aber gewiss nicht die „größte Dividende aller Zeiten“.

Düsseldorf Normalerweise nutzt der Autovermieter viel beachtete Fotos dazu, seine Produkte zu bewerben. Das weit verbreitete und oft veralberte Foto („Meme“) von Angela Merkel in einer Diskussion mit US-Präsident Barack Obama nutzt das Unternehmen jetzt aber, um auf die Dividende hinzuweisen, die Sixt an die Aktionäre ausschüttet.

Im Verhältnis zum aktuellen Aktienkurs am Mittwoch zahlt Sixt eine Dividendenrendite von etwas über drei Prozent. Das ist ordentlich, aber im SDAX – dem Vergleichsindex, in dem der Wert notiert ist – gibt es andere Werte die glänzen.

So liegen etwa die Online-Bank Comdirect (Dividendenrendite 4,22 Prozent), das Immobilienunternehmen Alstria (4,3 Prozent) und Amadeus Fire (4,5 Prozent) sowie eine Handvoll anderer Werte deutlich vor Sixt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Sixt und die Aktionäre - Von wegen „sooo eine Dividende“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%