Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Smartphone Blackberry 10 enttäuscht Börsianer

Große Hoffnungen verband Blackberry mit dem neuen Betriebssystem: An der Börse fällt die Aktie allerdings weiter. Zunächst um 22 Prozent, nun um weitere 9 Prozent. Die neuen Modelle sind erst ab März erhältlich.
31.01.2013 - 16:41 Uhr
Das neue Blackberry Z10 ist wohl erst ab März im Handel - die Börse ist enttäuscht. Quelle: dapd

Das neue Blackberry Z10 ist wohl erst ab März im Handel - die Börse ist enttäuscht.

(Foto: dapd)

New York Die Börsianer glauben offenbar nicht an ein schnelles Comeback des Smartphone-Pioniers Blackberry. Mit dem neuen Betriebssystem Blackberry 10 und frischen Smartphones will das kanadische Unternehmen den Befreiungsschlag schaffen. Doch die Anleger sind misstrauisch: Nachdem die Aktie zur Premiere am Mittwoch bereits um 12 Prozent eingebrochen war, rutschte sie am Donnerstag im frühen New Yorker Handel um weitere 9 Prozent ab.

Grund für die Enttäuschung scheint das späte Erscheinen der neuen Smartphones auf Schlüsselmärkten wie den USA zu sein. Das Modell Z10 mit berührungsempfindlichem Bildschirm soll hier erst im März in den Handel kommen, das Modell Q10 mit der klassischen Blackberry-Tastatur voraussichtlich sogar erst im April. Genaue Termine gibt es noch nicht. Dabei wurde bereits die Vorstellung des neuen Systems mehrfach verschoben.

Diese zwei Blackberrys sollen den Konzern retten

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%