Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Softwareunternehmen Exasol geling trotz Coronakrise solider Börsengang

Das Softwareunternehmen aus Nürnberg platziert rund neun Millionen Aktien. Mit den Erlösen will Exasol unter anderem Vertriebsaktivitäten stärken.
19.05.2020 Update: 20.05.2020 - 07:53 Uhr
Trotz Coronakrise ist dem Softwareunternehmen Exasol ein solider Börsengang gelungem. Quelle: dpa
Der Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse

Trotz Coronakrise ist dem Softwareunternehmen Exasol ein solider Börsengang gelungem.

(Foto: dpa)

Nürnberg Trotz der Coronakrise hat der Nürnberger Datenbank-Anbieter Exasol es als erstes Unternehmen in diesem Jahr an die Frankfurter Börse geschafft. Der Börsengang im Wachstumssegment Scale erreichte ein Platzierungsvolumen von insgesamt 87,45 Millionen Euro, wie Exasol am Dienstagabend mitteilte. 9.205.250 Aktien einschließlich Mehrzuteilungs- und Aufstockungsoption wurden zu 9,50 Euro je Anteilsschein platziert. Damit lag der Ausgabepreis in der Mitte der Preisspanne von 8,50 bis 10,50 Euro. Am Montag sollen die Aktien erstmals an der Frankfurter Börse gehandelt werden.

Exasol beschäftigt gut 150 Mitarbeiter und bietet eine Analysedatenbank an. Nach eigenen Angaben zählen Konzerne wie Adidas, Dell, Vodafone und Zalando zu den Kunden. 2019 machte die im Jahr 2000 gegründete Technologiefirma bei einem Umsatz von 21,6 Millionen Euro einen Verlust von 14 Millionen Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%