Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Stahlwerte Positive Analystenstudie treibt ArcelorMittal an

Eine positive Branchenstudie der Schweizer Großbank Credit Suisse hat die europäischen Stahlwerte positiv beeinflusst. Branchenprimus ArcelorMittal erreichte den höchsten Stand seit Ende Juli.
09.09.2014 - 16:27 Uhr
Ein Schmelzer misst die Temperatur im Pfannenofen in der Stahlwerkshalle von ArcelorMittal in Hamburg. Quelle: dpa

Ein Schmelzer misst die Temperatur im Pfannenofen in der Stahlwerkshalle von ArcelorMittal in Hamburg.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die europäischen Stahlwerte haben am Dienstag von einer positiven Branchenstudie der Credit Suisse profitiert. ArcelorMittal legten in Amsterdam um bis zu zwei Prozent auf 11,62 Euro zu – das war der höchste Stand seit Ende Juli.

Die Analysten der Schweizer Großbank hatten den Titel des weltweiten Branchenprimus auf „Outperform“ von „Neutral“ hochgestuft. Angesichts der Euro-Schwäche dürfte die Nachfrage vor allem nach europäischem Stahl wieder anziehen, hieß es in der Studie.

An der Frankfurter Börse gewannen ThyssenKrupp im Schlepptau in der Spitze 1,1 Prozent auf 22,28 Euro, auf diesem Niveau stand die Aktie zuletzt vor knapp zwei Monaten. Voestalpine verteuerten sich in Wien um ein Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%