Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Stotterstart Mäßige Börsenpremiere für LEG Immobilien

Mäßige Premiere beim milliardenschweren Börsengang von LEG Immobilien: Die Aktien des Düsseldorfer Wohnungskonzerns starteten am Freitagmorgen zwar mit 44,50 Euro um 50 Cent über dem Ausgabepreis in den Handel an der Frankfurter Börse. Doch dann bröckelten die LEG-Aktien ab und fielen zeitweise unter die Marke von 44 Euro.
01.02.2013 - 09:47 Uhr
Zentrale des Wohnungsunternehmens in Düsseldorf. Quelle: dpa

Zentrale des Wohnungsunternehmens in Düsseldorf.

(Foto: dpa)

Frankfurt Das Unternehmen hat - nach dem Mobilfunkkonzern O2 im Oktober 2012 - den zweitgrößten Börsengang der vergangenen fünf Jahre in Deutschland hingelegt und den weltweit größten im noch jungen Jahr. Trotz des Stotterstarts hat LEG Immobilien mit einer Marktkapitalisierung von gut 2,3 Milliarden Euro nun Deutsche Wohnen als wertvollstes börsennotiertes Unternehmen der Branche in Deutschland knapp überholt. Der Einzug der LEG in den Nebenwerteindex MDax ist nur noch eine Frage der Zeit.

Vorstandschef Thomas Hegel und sein Finanzvorstand Eckhard Schultz hörten auf dem Parkett gar nicht mehr auf, die große Glocke zu läuten. "Wir waren zwei Wochen bei den Investoren unterwegs. Jetzt wissen wir, dass der Laden auch ohne uns läuft", scherzte Hegel. "Das große Interesse der Investoren bestätigt uns in unserer Strategie des profitablen und nachhaltigen Wachstums", erklärte er. Die LEG ist mit 91.000 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen einer der größten privaten Vermieter in Deutschland.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%