Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Strategische Umorientierung Gazprom nimmt Europa ins Visier

Für den russischen Großkonzern Gazprom laufen die Geschäfte in Europa wie geschmiert. In den Staaten der ehemaligen Sowjetunion allerdings ist viel Sand im Getriebe. Eine strategische Umorientierung bahnt sich an.
05.02.2014 - 14:54 Uhr
Von einem positiven Image ist der russische Energieriese Gazprom in etwa so weit weg wie Russlands Präsident Wladimir Putin davon, ein guter Demokrat zu sein. Dennoch läuft das Geschäft in Europa bestens. Quelle: AFP

Von einem positiven Image ist der russische Energieriese Gazprom in etwa so weit weg wie Russlands Präsident Wladimir Putin davon, ein guter Demokrat zu sein. Dennoch läuft das Geschäft in Europa bestens.

(Foto: AFP)

Düsseldorf Einen besonders glücklichen Eindruck hinterließ Sergey Vakulenko, Chef für Strategie und Planung bei Gazprom, vor wenigen Tagen spätnachts in einer Davoser Bar nun wahrlich nicht. Dabei sollte ihm stellvertretend für sein Unternehmen ein Preis verliehen werden. Doch anstatt ihn mit stolzgeschwellter Brust und einem freudestrahlenden Lächeln entgegenzunehmen, verließ Vakulenko ohne Pokal kurzerhand das Lokal.

Ihm war wohl bewusst, dass diese Auszeichnung kein Ruhmesblatt für den weltgrößten Erdgasförderer ist. Und tatsächlich handelt es sich bei dem Public Eye Award um einen Negativpreis, der jedes Jahr am Rande des Weltwirtschaftsforums an das Unternehmen verliehen wird, welches sich gegenüber Mensch und Umwelt besonders verantwortungslos gezeigt hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%