Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Totalverlust droht Bankia-Aktien weniger als nichts wert

Aktionäre der spanischen Sparkasse Bankia haben bereits 80 Prozent ihres Einsatzes verloren. Jetzt müssen sie auch noch um die übrigen 20 Prozent bangen. Schuld daran ist eine Kapitalspritze – zumindest indirekt.
27.12.2012 Update: 27.12.2012 - 16:25 Uhr
Bankia-Aktionäre müssen den Totalverlust fürchten. Quelle: dapd

Bankia-Aktionäre müssen den Totalverlust fürchten.

(Foto: dapd)

Madrid Hunderttausenden Kleinaktionären der angeschlagenen spanischen Sparkasse Bankia droht praktisch der Totalverlust ihres Einsatzes. Der spanische Bankenrettungsfonds FROB bezifferte den Firmenwert des Instituts auf minus 4,2 Milliarden Euro, seine Muttergesellschaft BFA ist sogar minus 10,4 Milliarden Euro wert. Spätestens am Freitag soll Bankia eine Kapitalspritze von 18 Milliarden Euro aus dem Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) bekommen, mit der die Bilanz wieder repariert wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%