Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Übernahmephantasien Spekulationen geben London Mining Auftrieb

Der indische Konzern Jindal soll Interesse an London Mining haben. Der Bergbaufirma bescheren die Gerüchte um eine Übernahme Auftrieb an der Börse – trotz hoher Schulden und des Preisverfalls bei Eisenerz.
06.10.2014 - 10:41 Uhr
Die Bergbaufirma London Mining soll vom indischen Mischkonzern Jindal übernommen werden. Quelle: dpa

Die Bergbaufirma London Mining soll vom indischen Mischkonzern Jindal übernommen werden.

(Foto: dpa)

Frankfurt Spekulationen auf eine Übernahme haben London Mining am Montag Auftrieb gegeben. Die Aktien der Bergbaufirma stiegen zur Eröffnung der Londoner Börse um 22 Prozent auf 5,5 Pence. Das Unternehmen leidet unter hohen Schulden und dem Preisverfall bei Eisenerz.

Einem Bericht der Sunday Times zufolge hat Jindal Interesse an London Mining. Im Rahmen der Transaktion könnte der indische Mischkonzern auch African Minerals übernehmen. Deren Aktien stiegen in London um 13 Prozent auf 17,25 Pence.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%