Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Finanzinvestor Cerberus stellt Großhandelsmärkte ins Schaufenster

Cerberus will ein riesiges Immobilienportfolio verkaufen: In Deutschland besitzt der US-Finanzinvestor Immobilien für knapp eine Milliarde Euro. Derzeit läuft noch die Frist für unverbindliche Interessensbekundungen.
20.07.2015 - 17:07 Uhr
Die Fenster eines Hauses in Berlin: Der US-Finanzinvestor will Großhandelsimmobilien loswerden. Quelle: dpa
Kasse machen mit Immobilien

Die Fenster eines Hauses in Berlin: Der US-Finanzinvestor will Großhandelsimmobilien loswerden.

(Foto: dpa)

Frankfurt Cerberus nimmt Finanzkreisen zufolge einen neuen Anlauf zum Verkauf eines großen Immobilienportfolios in Deutschland. Der US-Finanzinvestor habe Großhandelsmärkte im Gesamtwert von knapp einer Milliarde Euro ins Schaufenster gestellt, sagten mehrere mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Montag.

Die Investmentbank UBS sei mandatiert worden, Käufer für das Paket zu finden. Derzeit laufe die Frist für unverbindliche Interessensbekundungen. Bekannte Namen seien bislang aber nicht unter den Bietern, sagten zwei der Insider. Cerberus und UBS wollten sich zu den Informationen nicht äußern.

Das Portfolio besteht zum überwiegenden Teil aus Metro-Großhandelsmärkten („Cash & Carry“). Es gehört Cerberus seit 2011. Vor zwei Jahren hatte der Finanzinvestor schon einmal einen Versuch gestartet, die Flächen loszuschlagen - damals war ein Börsengang der bevorzugte Weg und das Portfolio noch etwa doppelt so groß.

Die Wertvernichter und Börsen-Schocker

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%