Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wirecard-Aktie bricht ein Angriff der Leerverkäufer

Nach einer Analystenstudie, die sich später als Fake herausstellte, ist die Aktie von Wirecard um ein Viertel eingebrochen. Der TecDax-Titel passt offenbar ins Beuteschema vieler Leerverkäufer. Anleger sind verunsichert.
28.02.2016 - 20:00 Uhr
Wirecard, BLE Payment
Mobiles Bezahlen

Wirecard sieht sich als Opfer ungerechtfertigter Vorwürfe.

(Foto: Wirecard)

Frankfurt Neue Schuldzuweisungen im Börsenkrimi um Wirecard: „Wie kann es sein, dass alle anderen Journalisten nach wenigen Klicks im Internet wussten, dass es sich bei der vernichtenden Analystenstudie um ein Fake handeln muss – der Autor des „Alphaville“-Blogs aber offensichtlich nicht?“ Diese Frage habe Wirecard der Chefredaktion des Blogs übermittelt, der zur „Financial Times“ (FT) gehört – das sagte ein Firmensprecher dem Handelsblatt. Man behalte sich rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen vor.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wirecard-Aktie bricht ein - Angriff der Leerverkäufer
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%